Kosmisch Inspirierte Therapie KIT

Seit einiger Zeit hat sich meine Therapie zu etwas ganz besonderem entwickelt.

Es fing wohl damit an, das ich eine Patientin mit einem Nackenproblem behandelte.Als ich in ihr Craniosacrales System „einstieg“ kam mir der Satz „Wirf meine alten Schuhe weg.“in den Sinn.Dies wiederholte sich beim erneuten Versuch.Auf die Frage ob sie mit dem Satz etwas anfangen könne erklärte sie das Ihr Vater vor einem Jahr verstorben sei und eines seiner Hobbys seien Schuhe gewesen, die nun im Keller stünden. Die Nackenprobleme lösten sich schlagartig nachdem die Schuhe weggegeben wurden.  Mehr als merkwürdig.

Seitdem bekomme ich immer wieder Aufträge aus dem Kosmos, was in diesem oder jenem Fall zu tun sei. Einerseits sind es Übungen aus der Krankengymnastik, oder ein Thema das gerade die Seele meiner Patienten beschäftigt, über das es Klarheit zu bekommen gilt und jedes mal führt dies dann zu einer sofortigen Linderung oder dem Verschwinden der Beschwerden.

Da ich vor ca. einem halben Jahr gebeten wurde eine Vortrag über meine Form der Therapie zu halten hatte ich eines Nachts das Bedürfniss meine Therapieform

KOSMISC INSPIRIERTE THERAPIE

zu nennen.

Im Grund geht es darum, sich mit dem Höheren Selbst des Patienten zu verbinden und die Kosmische Welt einzuladen, mir die richtige Ratschläge zu übermitteln.

Also ganz einfach.

Alles aus bedigungsloser Liebe

Klaus